Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

PönEx 2013

12. Mai 2013

Auch dieses Jahr reisten einige Teilnehmer des PönEx schon am Sonntag an. Zu allererst unser Schmadding, der noch einige Vorbereitungen treffen wollte, damit am Montag das PönEx reibungslos beginnen konnte.
Und da ließen es sich die Teilnehmer die sich zu der Zeit auch schon in Wilhelmshaven aufhielten nicht nehmen der Mölders vorab schon einen Besuch ab zu statten.
Da wurde das Versorgungszelt fertig aufgebaut und verankert, was sich im Nachhinein als gut erwies, da am frühen Montagmorgen der Wind in Böen bis zu 60 km/h auffrischte. Auch schon die ersten Materialen von der Chemielast zur Farblast gebracht.
Eine besondere Überraschung waren Mandy und Wilfried, zwei regelmäßige PönEx Teilnehmer die dieses Jahr leider nicht dabei sein können, die aber eine Tagesausflug zum Marinemuseum gemacht haben um den einen oder anderen Teilnehmer wieder zu sehen.
Am Abend wurde die PönEx Woche dann mit einem Einlaufbier in der Kogge eingeleitet.

Flaggen der Bordgemeinschaft

Die Bordgemeinschaft zeigt Flagge!

 

13. Mai 2013

Das Treffen der Teilnehmer auf der Schanz zur Arbeitsverteilung verlief dieses Jahr ein wenig kürzer, was an dem schlechten Wetter mit Regen und dem noch immer nicht abgeflautem Wind lag.
Nach einer schnellen Arbeitseinteilung und das herbeihohlen weiter Materialien machten sich die Kameraden dann auch schnell an die Arbeit. Wie es bei der PönEx Crew schon immer brauch war wurden auch zwei erstmalige Teilnehmer begrüßt und ganz schnell in die Gemeinschaft und besonders in die Arbeit integriert.
Die schon am frühen Morgen angelieferten Getränke und Bierzeltgarnieturen wurden ins Versorgungszelt geschafft und das ganze wohnlich Eingerichtet.
Danach wurden Listen geschrieben was noch an Material in Form von Kaffee und Kaffeemaschine sowie Lebensmittel für die Diensttägliche Erbsensuppe benötigt wurde. Bei dieser dann satt findenden Einkaufstour wurden auch noch schnell Materialen besorgt um unsere guten Geister im Versorgungszelt mit fliesendem Frischwasser zu versorgen. Nach Rückkehr vom Einkaufen wurde dann das Projekt Frischwasser auch sofort in Angriff genommen und nach ca. einer halben Stunde gab es fließendes Wasser im Versorgungszelt.
Während dessen hörte man im ganzen Marinemuseum, dass das PönEx schon wieder im vollem Gange war.
Denn das klopfen der Teilnehmer war nicht zu überhören. Mittlerweile hat sich der Wind gelegt und die noch am Vormittag immer wieder durchziehenden Schauer waren auch verschwunden, selbst die Sonne ließ sich das eine oder andere mal sehen. Uns so ging dann der erste Arbeitstag gegen 18 Uhr mit dem einem oder andere Feierabendbier, Feierabendwasser oder sonstigem Feierabendgetränk zu Ende.

14. Mai 2013

Der heftige Regen der Nacht ist erst mal einem fast Wolkenfreiem Himmel gewichen. Das heißt im Moment (7 Uhr) ist es Sonnig aber auch wieder Windig und für den Vormittag sind auch wieder Regenschaue angesagt.
Zum Glück war uns auch heute wieder der Wettergott mehr zugetan als es die Vorhersagen vermuten ließen. Das Wetter ist überwiegend Sonnig geblieben nur am Nachmittag gab es ein paar Tropfen, die aber kaum der Rede wert waren.
Ansonsten gibt es nichts Nennenswertes zu Berichten. Alle machten sich wieder mit Eifer an ihre am Vortag begonnenen Arbeiten.
Allerdings gibt es noch einen Nachtrag zum Montag, denn unser Bordhund Waldi hatte einen Partnerin gefunden, die Waldine. Und trotz dessen Kai, unser Bordhund Beauftragter, die beiden getrennt in T1 und T2 unter gebracht hatte müssen die beiden irgendwie zusammen gefunden haben. Und da der Lebenszyklus der Gattung PönEx Bordhund ja nur fünf Tage beträgt, hatten wir am heutigen Nachmittag ein freudiges Ereignis zu feiern, nämlich die Geburt von zwei jungen Bordhunden, einer davon männlich und einer weiblich. Diese müssen nun natürlich von ihrem "Opa" Kai aufopferungsvoll gepflegt werden.

Junge Bordhund Familie
Die junge Bordhund Familie Waldi, Waldine und die beiden Kleinen.

Doch der absolute Höhepunkt des Tages war natürlich die von Uschi und Karl-Heinz in ihrer Gulaschkanone gekochte Erbsensuppe.

15.Mai 2013

Auch heute Morgen sieht das Wetter wieder einigermaßen gut aus. Sonnig mit ein paar Schleierwolken und natürlich der immer währende Wind. Hoffen wir mal dass auch das Grillen Heute Abend die Gnade des Wettergottes findet.
Bis auf einige Schauer am frühen Nachmittag, war das Wetter gut. Bis zu 20 Grad mit Sonne. Somit konnte an allen stellen die in den letzten Tagen begonnen wurden weiter gearbeitet werden.
Zum Mittag gab es wieder Erbsensuppe aus der Gulaschkanone, da am Abend ja das GrillEx anstand.
Und Pünktlich zum GrillEx kam dann auch wieder die Sonne hervor, die sich ein wenig hinter Regenwolken versteckt hatte. Da allerdings der Wind teilweise doch auf frischte, verlegten wir das essen dann in die Cafeteria des Marinemuseums. An dieser Stelle ein Dank an das Team der Cafeteria für die gute Ausrichtung des Grillens. Da mit der Zeit auch der Wind dann wieder mehr und mehr einschlief, konnte das eine oder andere Bier dann doch noch im freien genossen werden. Und so ging ein weiterer Tag des PönEx zu Ende.

16. Mai 2013

Morgendliches Wetter, stark Bewölkt und leichter Wind. Im Laufe des Tages müssen wir dann leider wieder mit dem einem oder anderem Schauer rechnen.
Fast den ganzen Tag über hatten wir starken Wind, der allerdings auch die Wolken vertrieben hat und somit war es überwiegend Sonnig.
Viele begonnene Arbeiten wurden zum Abschluss gebracht. So wurde Turm Alpha fertig gepönt, die Back wurde mit einem neuen Anstrich versehen und gleichzeitig mit Granulat bestreut und damit auch wieder Rutschfest gemacht. Diese Technik des rutschfest Machens, wurde von unseren Spezialisten für Oberdecks Belag Markus und Rüdiger ausgetüftelt.
Nachdem Peter das Backbord Seitendeck schon am Mittwochabend gepönnt hatte wurde Heute am frühen Nachmittag von Uwe das Steuerbord Seitendeck in Angriff genommen. Und bis zum Feierabend erstrahlte auch das und die Schanz in einem neuen Farbanstrich.
Um 20 Uhr traf sich die Truppe auf der Arkona, dem Wohnschiff der Marinekameradschaft Wilhelmshaven um sich gemeinsam die beiden von Peter erstellten Filme von den PönEx aus 2012 an zu schauen.
Beide Filme verdienen das Prädikat besonders wertvoll. Und so ging auch dieser Tag in einer gemütlichen Runde bei dem einem oder anderem Getränk zu ende. Morgen sollte der letzte Tag der PönEx folgen.

17. Mai 2013

Der letzte Tag des PönEx Mai 2013 ist angebrochen und das Wetter verheißt nichts Gutes. Starker Nebel und hohe Luftfeuchtigkeit sind nicht gerade vorteilhaft zum Pönen.
Da es am Vorabend und in der Nacht immer wieder stark geregnet hatte, war die Farbe auf den letzten Stücken (Steuerbord Seitendeck und ein Teil der Schanz) die am Donnerstag zuletzt gepönt wurde leider nicht mehr getrocknet und sah somit am Heutigen Morgen nicht besonders gut aus. Auch der auf der Back angefangene Rutschfeste Belag konnte Mangels Farbe nun nicht mehr beendet werden. Trotzdem wurden die am Donnerstag angefangenen Stellen noch fertig gepönt. Und wer nichts mehr zu Pönen hatte begann damit das Material was nicht mehr gebraucht wurde auf zu räumen.
Nach dem Mittagessen wurde dann auch damit angefangen das Versorgungszelt auf zu räumen und dann ab zu bauen. Gegen 15 Uhr nahm das PönEx mit ein paar Dankesworten von Vertretern des Marinemuseums und unseres Schmaddings sein Ende.
Doch Moment, so richtig zu Ende war es dann doch noch nicht. Leider konnte uns Vizeadmiral a. D. Fromm uns dieses Jahr aus Gesundheitlichen Gründen nicht beim PönEx besuchen. Doch wollte Frau Fromm eine von ihrem Mann eingeführte Tradition des Gemeinsamen Fischessens am letzten Abend des PönEx aufrechterhalten und so hatte Sie uns für den Abend in das Restaurant Bavaria zu einem Fischbuffet eingeladen.

pnex mai 2013 76

Danach wechselten einige Teilnehmer noch in das Bavaria um dort noch ein abschließendes Bier auf das PönEx zu trinken. Deshalb Endete das PönEx nicht schon am Nachmittag sondern eigentlich erst am Abend.

pnex mai 2013 74

Auf ein Wiedersehen im September zum kleinen PönEx.

   

Besucher-Statistik: Heute 5 — Gestern 54 — Woche 93 — Monat 1305 — Insgesamt 165181

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

© ALLROUNDER - Grau

Nur für Mitglieder!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.
Datenschutzerklärung Annehmen Ablehnen